hintergrund

Donnerstag, 25. November 2010

Geschenke gabs...

von einer sehr freundlichen älteren Dame, die mich mal beim spitzenknüpfen im Zug "erwischt" hat.
Bei leckerem Weimarer Stollen und Tee gabs dann eine Menge Geschichten  und ein paar Geschenke.

Zum ersten ein Schultertuch bzw. Kragen aus Bändchenspitze. Vermutlich um 1870, meinte die Dame. Ich muss mal noch genauer recherchieren.









Zum zweiten ein dicker Packen Stoffe, teilweise aus England, Frankreich und Indien.
Von oben nach unten liegen da:
1 schwarz-goldener Seidensaree, schwarzes Leinen, die nächsten 4 sind Seidenstoffe, dann ein stück dunkelgrüne Wolle, wohl Kashmere, und dann 2m Baumwollsamt, der gute mit der goldenen Kante.

Der Saree bleibt natürlich ganz, was aus dem Rest mal wird, weiß ich noch nicht, weils teilweise auch sehr kurze Stücke sind. Ich bin selbst gespannt :)

Kommentare:

  1. Wow, das ist ja mal ne nette Zufallsbekanntschaft, das Schultertuch ist "spitze"

    AntwortenLöschen
  2. :) fand ich auch ...
    ich bin nur am, überlegen wie ich das tuch reinigen kann, das ist ziemlich muffig und vergilbt. aber da jetzt gardinenwaschmittel draufkippen trau ich mich nicht so recht *seufz*

    AntwortenLöschen